Sportvision

"Sportvision" ist ein Programm zur Verbesserung der visuellen Leistungsfähigkeit im Sport.

 

Nur Talent reicht nicht, um als Athlet*in an die Spitze zu kommen. Ein Hochleistungssportler*in trainiert über Jahre sehr hart um Erfolg zu haben. Wir erarbeiten zusammen im Team einen Trainingsplan, der alle Komponenten berücksichtigt, die Einfluss auf die sportliche Performance hat. Das kann Kraft, Koordination, Kondition, Handlungsschnelligkeit, Technik, Ernährung uvm. mehr sein.

Fast alle Trainer sind sich einig, dass das visuelle System für einen Sportler*in das wichtigste von unseren 5 Sinnen ist. In der Regel sind die Sportler*in zwar augenoptisch gut versorgt, jedoch bedeutet ein leistungsfähiges Sehen weit mehr als eine Sehschärfe von 100%.

Die Augen sehen - das Gehirn verarbeitet - und der Körper führt aus ....

Im Leistungssport können fast alle Fehler auf eine visuelle Fehlinformation zurückgeführt werden. Je nach Sportart sind für den Leistungssportler*in verschiedene visuelle Fähigkeiten notwendig. Mit Sportvision haben wir eine Möglichkeit die visuellen Leistungsfähigkeiten zu verbessern. In den USA und anderen englischsprachigen Ländern ist dies in vielen Bereichen bereits ein fester Bestandteil des Trainings.

Folgende Fähigkeiten zählen unter anderem zu den sogenannten "visual skills":

  • Präzise Fixieren & Verfolgen des Balles

  • Einschätzen der Distanz & Ballgeschwindigkeiten

  • Reaktionsfähigkeit

  • Visuelle Ausdauer & Konzentration

  • Großes Sichtfeld

  • Auge/Hand/Fuß-Koordination

  • Balance

  • Antizipation

  • Richtiges Timing

Sportivision.jpeg

Visuelle Leistungsdiagnostik

Vor jedem Trainingsstart führen wir mit dem Athleten*in ein Sportart spezifischen Screening durch. Dabei stellen wir das aktuelle visuelle Leistungsprofil vom Sportler*in fest. Am Ende des Trainings wird ein entsprechendes Post-Screening zur Erhebung der Vergleichsdaten durchgeführt.

Trainingsprogramm

Auf Grundlage der Screening-Daten und der Sportart spezifischen "visual skills" wird das Training individuell und höchsteffizient zusammengestellt.

Das Training erfolgt dann zuhause oder eingebettet ins Koordinationstraining.

Die Dauer des SportVision-Programms beträgt in der Regel zwischen 6-12 Wochen. Das Training kann sehr gut auch außerhalb der Saison oder als Hometraining durchgeführt werden, so dass die zeitliche Belastung von Sportler*in für dieses Training so gering wie möglich ausfällt.