Der Trainingsumfang

Was ist der Trainingsumfang?

Aus dem Wissen der modernen Gehirnforschung, der Funktionellen Anatomie, der Bewegungslehre, der Funktional-Optometrie und verschiedener Sportarten ist dieses ideale Gehirntraining über den Bewegungsapparat entstanden.

Flexible Körperbeherrschung

Weiterlesen

Visuelle System (Augensystem)

Weiterlesen

Kognitive Fähigkeiten

Weiterlesen



Training der flexiblen Körperbeherrschung

Bei der flexiblen Körperbeherrschung geht es darum, dass der Körper lernt, so flexibel auf die Umgebung zu reagieren, dass er die gestellten Aufgaben bewältigen kann.

  • Bewegungswechsel – Rascher Wechsel zwischen Bewegungen ohne Stocken
  • Bewegungskette – Koppelung mehrerer einfacher Teilbewegungen
  • Bewegungsfluss – Fortsetzen einer laufenden Bewegung trotz plötzlicher Zusatzaufgaben

Zusatzbausteine
Zusätzlich können zur Steigerung der Bewegungsanforderung Drehbewegungen (=Drehungen des Körpers oder von Körperteilen) oder Querbewegungen (=die Körpermitte sowohl auf der Körpervorder- als auch auf der Körperrückseite zu überqueren) eingebaut werden.



Training des visuellen Systems

Beim visuellen System geht es um das Kalibrieren des Augensystems und die Umsetzung dessen in den Alltag.

  • Augenfolgebewegung – Die Augen problemlos vertikal, horizontal und diagonal bewegen ohne Springen der Augen
  • Sehbereich – Die Größe des Blickfeldes und die räumliche Wahrnehmung werden verbessert
  • Augenfokussierung – Die korrekte Einschätzung von Entfernungen und Geschwindigkeiten gelingt besser

Zusatzbausteine
Zusätzlich können zur Verbesserung des visuellen Systems Augenstellungen (=die Augen können in eine Position gebracht und dort gehalten werden) und Zielfixierung (=das Anvisieren von Zielen und die damit verbundene Augenfixierung) eingefügt werden.



Training der kognitiven Fähigkeiten

Die kognitiven Fähigkeiten sind immer fester Bestandteil der anderen Trainingsbereiche und werden nie isoliert trainiert. Da müssen Sie sich nicht wundern, wenn Sie bei Hamburg in den Süden und bei München in Norden gehen sollen.

Wahrnehmung + Gehirnjogging + Bewegung = MEHR LEISTUNG